Blaue Flagge wird gehisst

Blaue Flagge wird gehisst

Auf Einladung der israelischen Luftwaffe, werden deutsche Eurofighter im November 2017 an einer multinationalen Übung in Israel teilnehmen.

 

„Blue Flag“, so der Name der Übung, dient dazu, fliegerische Verfahren zu testen und zu harmonisieren sowie die Luftverteidigung zu üben. Zum ersten Mal wird die Luftwaffe gemeinsam mit israelischen Jets und Kampfflugzeugen aus Griechenland, USA, Polen, Italien, Indien und Frankreich in Israel von der Luftwaffenbasis in Ovda aufsteigen. Das bedarf einiger Vorbereitungen. Vom 5. bis 16. November werden die deutschen Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 „Steinhoff“ aus Laage zusammen mit u.a. F-16 und Mirage 2000 Jets aber auch Herkules Transportmaschinen üben.  Bis zur Übung bleibt noch etwas Zeit, um alle Vorbereitungen zu treffen.

 

 

Autor: Matthias Boehnk/Luftwaffe

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}
X