Am 18. August 2020 verstarb im Alter von 67 Jahren

Rüdiger Knappe
Oberst a.D.

Mit Rüdiger Knappe verliert unsere Interessengemeinschaft ein herausragendes Vereinsmitglied, das mit seinem beispielhaften Engagement für die Luftwaffe während seiner aktiven Zeit und im Ruhestand unseren Verein mit seinem Ideenreichtum und Elan richtungweisend geprägt hat.  Er war eine Persönlichkeit mit ausgeprägtem Gemeinsinn und Gespür für förderwürdige, gemeinnützige Projekte. Seine Standpunkte vermittelte er leidenschaftlich und in einem glaubwürdigen persönlichen Stil. Für seinen Humor und seine Schlagfertigkeit wurde er im Vorstand, Präsidium und im Team der Geschäftsführung sehr geschätzt.

Oberst a.D. Knappe trat 1973 als Offizieranwärter in die Bundeswehr ein. In über 40 Jahren bei der Luftwaffe hat er als Angehöriger der Flugabwehrraketentruppe als Kamerad und Vorgesetzter viel Vertrauen und Anerkennung bei der Truppe und in Stabsverwendungen erworben.

2010 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Interessen­gemeinschaft Deutsche Luftwaffe e.V. und übernahm 2015 nach seinem Eintritt in den Ruhestand die Aufgaben des Geschäftsführers.

Seine während der Dienstzeit erworbenen fachlichen Fähigkeiten, sein organisatorisches Geschick sowie sein ausgeprägtes kommunikatives Talent brachte er überaus gewinnbringend in die Aufbauarbeit der IDLw e.V. ein. Als Geschäftsführer nutzte er beispielgebend das in Führungsverwendungen der Luftwaffe erworbene Können, um dem Verein Format, Richtung und Inhalt zu geben. Die öffentliche Wertschätzung des Vereins mit seiner gemeinnützigen Ausrichtung ist sein Werk.

Die Interessengemeinschaft Deutsche Luftwaffe trauert um einen verdienten Offizier und überaus engagiertes Vereinsmitglied. Sie wird ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Für Vorstand, Präsidium, Ehrenpräsident und
das Team der Geschäftsführung

Der Präsident der Interessengemeinschaft Deutsche Luftwaffe e.V.
Aarne Kreuzinger-Janik
Generalleutnant a.D.

 

Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt.
Anstelle von Kranz- oder Blumenspenden bittet die Familie Knappe um eine Spende für das Schülerprojekt „Nobel Air“.
Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link

X